Faire Weihnachtsdeko und -geschenke kommen gut an

„Faire Hütte“ bei der Günzburger Altstadtweihnacht wieder gut besucht

Günzburg. Ob Punsch, Glühwein oder Schokobananen: Das Angebot der Fairen Hütte während der Günzburger Altstadtweihnacht hat auch 2015 den Beweis erbracht, dass kaufbewusste Besucher auch zur Weihnachtszeit fair schenken und schlemmen können.

Während des viertägigen Weihnachtsmarktes im Dossenbergerhof war jeder Markt-Tag von einer anderen Schule oder Organisation aus den Reihen der Steuerungsgruppe besetzt. Am Eröffnungstag lud das Dossenberger Gymnasium zum Verweilen ein, am zweiten Tag die Dominikus-Zimmermann-Realschule, am dritten Tag betreute die Maria-Ward-Gymnasium den Stand und am letzten Tag sorgte die Terres des Hommes Ortsgruppe Günzburg gemeinsam mit dem Arbeitskreis Honduras der Pfarrei St. Martin für faire Angebote.

Neben fairem Punsch und fairem Glühwein gab es faire Schokobananen und eine selbstgemachte faire Karotten-Ingwer-Suppe. Wie die städtische Organisatorin der Steuerungsgruppe Daniela Eberle berichtet, wurde das Angebot auch  2015 wieder gut angenommen. Sie hofft, dass die Faire Hütte auch dieses Jahr realisiert werden kann.

DSC_0090.JPG

Die Faire Hütte auf dem Günzburger Weihnachtsmarkt war auch 2015 gut besucht. Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s