Multivision „Fair Future II“ in Günzburg

Bildungsangebot für 650 Schüler

Was sich hinter dem ökologischen Fußabdruck verbirgt und was eine nachhaltige Entwicklung auszeichnet, können rund 650 Schülerinnen und Schüler am 27. und 28. Januar in Günzburg erfahren. Unterstützt von der Stadt Günzburg, dem Landkreis Günzburg, der Sparkasse Günzburg-Krumbach und der AOK Günzburg präsentiert die Multivision e.V. „Fair Future II – der ökologische Fußabdruck“.

Ziel der bundesweiten Bildungskampagne ist es, das Konzept des ökologischen Fußabdrucks zu erläutern und die Auswirkungen der Globalisierung, des Ressourcenverbrauchs und des weltweiten Klimawandels aufzuzeigen.

Zusammen mit den Moderatoren und Experten diskutieren die Schülerinnen und Schüler des Maria-Ward-Gymnasiums, des Beruflichen Schulzentrums, des Dossenberger Gymnasiums und der Dominikus-Zimmermann-Realschule im Anschluss an die Multimediapräsentation, wie sie ihren Alltag nachhaltig und fair gestalten können.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig freut sich, dass die Bildungskampagne jetzt auch nach Günzburg kommt: „Ökologie und nachhaltige Entwicklung sind die entscheidenden Themen unserer Zeit. Es ist wichtig, dass sich Kinder und Jugendliche mit der Frage auseinandersetzen, welche Auswirkungen unsere Lebensstile auf unsere Zukunft haben.“

Mit verschiedenen Maßnahmen, Aktionen und Veranstaltungen will die Stadt Günzburg, die im vergangenen Jahr mit dem begehrtenTtitel „Fairtrade-Stadt“ ausgezeichnet wurde, deshalb auf die Themen Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Fairtrade aufmerksam machen, so der Rathauschef.

FairFuture2_Plakat_NRW

„Fair Future II“ in Günzburg: Ziel der bundesweiten Bildungskampagne ist es, die Auswirkungen der Globalisierung, des Ressourcenverbrauchs und des weltweiten Klimawandels aufzuzeigen. Plakat: http://www.multivision.info.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s